Wir haben jede 2. Woche von Montag bis kommenden Montag, eine Woche lang, ab 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr Früh am nächsten Tag Apotheken Bereitschaftsdienst.

Die darauf folgende Woche hat dann die Löwenapotheke in Liezen Dienst.

Dienstbereit heute:

  • Stadtapotheke Liezen

Januar 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Dezember 28, 2020

Löwen Apotheke

Dezember 29, 2020

Löwen Apotheke

Dezember 30, 2020

Löwen Apotheke

Dezember 31, 2020

Löwen Apotheke

Januar 1, 2021

Löwen Apotheke

Januar 2, 2021

Löwen Apotheke

Januar 3, 2021

Löwen Apotheke

Januar 4, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 5, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 6, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 7, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 8, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 9, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 10, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 11, 2021

Löwen Apotheke

Januar 12, 2021

Löwen Apotheke

Januar 13, 2021

Löwen Apotheke

Januar 14, 2021

Löwen Apotheke

Januar 15, 2021

Löwen Apotheke

Januar 16, 2021

Löwen Apotheke

Januar 17, 2021

Löwen Apotheke

Januar 18, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 19, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 20, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 21, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 22, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 23, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 24, 2021

Stadtapotheke Liezen

Januar 25, 2021

Löwen Apotheke

Januar 26, 2021

Löwen Apotheke

Januar 27, 2021

Löwen Apotheke

Januar 28, 2021

Löwen Apotheke

Januar 29, 2021

Löwen Apotheke

Januar 30, 2021

Löwen Apotheke

Januar 31, 2021

Löwen Apotheke

Nachtdienstgebühren:

Die Nachtdienstgebühr beträgt:

an Wochentagen ab 20.00 Uhr: EUR 3,80
an Sonn- und Feiertagen von 8.00 bis 20.00 Uhr: EUR 1,30
ab 20.00 Uhr: EUR 3,80

Mit der Nachtdienstgebühr ist die gesamte Inanspruchnahme der diensthabenden Apotheke abgegolten, unabhängig von der Anzahl der benötigten Arzneimittel.
Rezeptgebühr: Kosten pro Packung 6,30 Euro (Wert für 2020).

Bei entsprechendem Vermerk durch den verschreibenden Arzt auf dem Kassenrezept wird die Gebühr von den Krankenkassen übernommen.